Dachbegrünung

Home » Dachbegrünung

Alles im grünen Bereich

Das Dachdeckerhandwerk setzte sich schon immer mit den Eigenheiten der Natur auseinander. Denn einerseits bietet der Dachdecker durch sein Produkt Schutz vor den Naturgewalten, andererseits bedient er sich am Reichtum der Natur, um Materialien für seine Arbeit zu gewinnen.

So ist ökologisches Denken traditionell fest im Dachdeckerhandwerk verwurzelt und die überlieferten Kenntnisse noch heute im Bereich der historischen Bauwerkserhaltung und des Denkmalschutzes einsetzbar.

Doch heute erhalten neue technologische Dimensionen der Ökologie an Gewicht: Durch gezielte Wasserabführung, dosierte Bewässerung und fachgerechte Abdichtung wird möglichst bewusst mit dem lebenswichtigen nassen Gut umgegangen. Begrünte Dächer werden zu Sauerstoffquellen und die Nutzung von Solarenergie durch das Anbringen von Sonnenkollektoren vermindert die CO2-Emission. Die Verwendung von Recyclingstoffen und die Anwendung aktiver Konzepte zur Abfallvermeidung schließlich helfen, das Wachstum der Müllberge zu verlangsamen.

Dies alles verstehen wir als freiwilligen und notwendigen Beitrag zur Entlastung der Umwelt und Ihrer Erhaltung für zukünftige Generationen.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen…